Logo Gymnasium Winsen (Luhe)

(04171) 69 23 80

schule@gymnasium-winsen.de

Bürgerweide 9

21423 Winsen (Luhe)

logo

(04171) 69 23 80

schule@gymnasium-winsen.de

Bürgerweide 9

21423 Winsen (Luhe)

Leitfaden für Eltern

Die am häufigsten gestellten Fragen:

Wann beginnt die Schule wieder?

Gestaffelt nach Jahrgängen geht es ab dem 11. Mai wieder los.

Jahrgang 12:                                      ab 11. Mai

Jahrgänge 9 und 10:                          ab 18. Mai

Jahrgänge 5, 6, 7, 8, und 11:            ab Anfang Juni

Was ist bis dahin mit Hausaufgaben?

Um Ungleichheiten nicht zu verstärken, wurde es durch das Ministerium untersagt, neue Unterrichtsinhalte einzuführen. Aufgaben sollen nur übenden und wiederholenden Charakter haben. Ab dem 22. April ist das Stellen von Aufgaben und deren Bearbeitung durch Schülerinnen und Schüler verbindlich. Am Charakter der Aufgaben ändert sich jedoch nichts.

Wie wird der Unterricht ab Mai organisiert?

Heute haben Abstimmungsgespräche unter den Harburger Gymnasien begonnen, um ein möglichst gleiches Vorgehen zu gewährleisten. Am Montag wird die Schulleitung vermutlich weitere Informationen der Landessschulbehörde erhalten und Details festlegen. Sicher ist, dass alle Klassen geteilt werden und es keinen Sportunterricht geben wird.

Was ist mit Risikogruppen?

Die Verantwortung für die Meldung von gefährdeten Schülerinnen und Schüler obliegt den Erziehungsberechtigten. Über die Frage, wie mit gefährdeten Lehrkräften verfahren wird, müssen die Schulleitungen entscheiden.

Was ist mit überfüllten Bussen?

Daran arbeiten wir noch. Wahrscheinlich wird es A- und B-Wochen geben, sodass ohnehin nur die Hälfte der Schüler-innen transportiert werden muss.

Was ist mit der Hygiene im Schulgebäude?

Seifenspender und Papierhandtücher sind bereits da, auf die Lieferung von Desinfektions-mittelspendern warten wir noch. Atemschutzmasken wird möglicherweise jeder selbst mitbringen müssen.

Was ist mit den Stornokosten für abgesagte Fahrten?

Das Kultusministerium hat zugesagt, eine Lösung zu finden, bei der das Land unterstützt.

(siehe: https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/Corona-Wer-zahlt-Stornokosten-fuer-Klassenfahrten,corona2184.html ) Eine volle Übernahme der Kosten durch die Schule ist leider ausgeschlossen, dafür gibt es keine Mittel.

Was ist mit der Notfallbetreuung?

Eine Notfallbetreuung gibt es wie in den vergangenen Wochen auch weiterhin täglich von 08:00 bis 13:00. Hier hat sich nichts geändert.

Was gibt es sonst noch Neues?

Die Bauarbeiten für unsere 13 neuen Unterrichtsräume haben begonnen. Im Gebäude werden sechs Räume für die Übergangszeit zu Unterrichtsräumen umgebaut, darunter die Oberstufenbibliothek und der Traditionsraum.